RND macht für seine regionalen Partner-Marken ein E-Paper-Magazin am Sonntag

29.07.2022
 

Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) der Madsack Mediengruppe bringt ein neues wöchentliches Produkt heraus. RND-Chefredakteur Marco Fenske erklärt, worum es geht.

Das RND launcht für seine Partner ein E-Paper-Magazin am Sonntag. Erster Erscheinungstag ist der 31. Juli 2022. Titelgeschichte der ersten Ausgabe ist ein Portrait über Gesundheitsminister Karl Lauterbach ("Ach, der Karl"), das die stellvertretende RND-Chefredakteurin Eva Quadbeck gemeinsam mit US-Korrespondent Karl Doemens, der Lauterbach in den Vereinigten Staaten traf, verfasst hat.

Marco Fenske, Chefredakteur des RND, zum Konzept:

"Mit dem zusätzlichen E-Paper-Angebot möchten wir unseren Leserinnen und Lesern auch am Sonntag ein besonderes Leseerlebnis bieten. Für unsere regionalen Medienmarken leisten wir als starker Partner in herausfordernden Zeiten unseren Beitrag, um die Attraktivität der regionalen E-Paper-Produkte zu steigern. Das zunächst zwölfseitige Produkt ist als ausschließlich digitales Wochenendmagazin konzipiert, erscheint im Brand der jeweiligen Regionalmarke und ist optional regional und lokal verlängerbar."

Hintergrund: Rund 60 Medienmarken mit einer täglichen Gesamtauflage von mehr als zwei Millionen Exemplaren und einer Reichweite von sechs Millionen Leserinnen und Lesern beziehen bereits überregionale Inhalte vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), darunter sowohl Madsack-Titel (u.a. Leipziger Volkszeitung, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Märkische Allgemeine Zeitung) als auch weitere Partner (z. B. Siegener Zeitung, Kölner Stadtanzeiger, Neue Westfälische). Hinzu kommen Millionen Leserinnen und Leser in den digitalen Angeboten des RND sowie den regionalen Zeitungsmarken der Madsack Mediengruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.