Tele 5-Chef Alberto Horta geht bei Warner Bros. Discovery von Bord

 

Alberto Horta, VP Commercial Development und Stellvertretender Geschäftsführer der Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG sowie Senderchef von Tele 5, nimmt nach 15 Jahren in der Welt der Discovery-Sender seinen Abschied.

Alberto Horta wird das Unternehmen "in freundschaftlichem Einvernehmen verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren", heißt es in München. Dort hatte Hannes Heyelmann, EVP & GM Warner Bros. Discovery GSA, aktuell seine neue Führungsmannschaft bekannt gegeben (kress.de berichtete).

Alberto Horta sagt zu seinem Abschied: "In den stets spannenden letzten 15 Jahren war es mir möglich, zahlreiche für das Unternehmen relevante Projekte umzusetzen und viele langfristige strategische Partnerschaften auf lokaler und internationaler Ebene aufzubauen. Nach dem Abschluss der Tele 5 Neuausrichtung und des erfolgreichen Starts des Streaming-Dienstes discovery+ werde ich das Unternehmen jetzt verlassen, um mich beruflich neuen Aufgaben zu stellen."

Hannes Heyelmann, GM von Warner Bros. Discovery GSA, sagt: "Während seiner langjährigen Tätigkeit hat Alberto Horta einen maßgeblichen Beitrag für das umfassende Wachstum und die erfolgreiche strategische Weiterentwicklung des Discovery Geschäfts insbesondere in der DACH-Region geleistet. Mit Alberto Horta verlässt eine erfahrene Führungskraft unser Unternehmen, die nicht nur in der gesamten Branche hoch angesehen ist, sondern der auch der engagierte Einsatz für Diversity und Nachwuchsförderung ein wichtiges Anliegen waren."  

Zur Person: Alberto Horta war zuletzt VP Commercial Development und Head of Tele 5 von Discovery. Somit verantwortete er die Strategieentwicklung und kommerzielle Ausrichtung von Warner Bros. Discovery Deutschland in den Bereichen Distribution, Ad Sales und Digital - in den Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien und Luxemburg. Vor seinem Wechsel im Jahr 2013 in das deutsche Management-Team, war er in verschiedenen Rollen im internationalen Geschäft von Discovery tätig. Vor seiner Tätigkeit für Discovery wirkte er für den damals noch nicht eingegliederten Sportsender Eurosport.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.