Nachhause-Kommen: Mareile Höppner wird bei RTL neue Extra-Moderatorin

 

Zurück zu ihren TV-Wurzeln: Mareile Höppner heuert als neue "Extra"-Moderatorin bei RTL an. Bislang stand sie in Diensten des ARD-Magazins "Brisant". Nun wechselt sie exklusiv zu dem Kölner Privatsender, wo sie auch bei den "stern"-Magazinen zum Einsatz kommen soll.

Wie RTL bekannt gab, wird Mareile Höppner bei RTL Dieter Könnes und Steffen Hallaschka bei "stern TV" und "stern TV am Sonntag" vertreten.

Mareile Höppner sagt zu ihrem Wechsel weg vom MDR (kress.de berichtete): "Ich freue mich auf das 'Nachhause'-Kommen. Und das ist RTL für mich. Bei RTL habe ich damals angefangen und gelernt, mich für den Beruf zu begeistern. Menschen und ihre Geschichten – das war immer mein Antrieb und meine Leidenschaft."

Zur Person: Mareile Höppner begann ihre journalistische Laufbahn beim Radio, später wechselte sie als Reporterin zu RTL Nord in Kiel. Nach zwei Jahren als Wettermoderatorin übernahm sie 2002 bei "Guten Abend RTL" die Hauptmoderation. Zwischen 2009 und 2012 war Höppner Gastgeberin der MDR-Talkshow "Riverboat". Seit 2008 moderierte sie beim MDR das im Ersten ausgestrahlte Boulevardmagazin "Brisant", was sie ARD-Angaben zufolge noch bis November machen wird.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News und Chief Journalistic Content Officer RTL Deutschland, sagt: "'Extra' ist eine der erfolgreichsten Magazinmarken im deutschen Fernsehen und wurde schon immer von starken Frauen moderiert. Mit Mareile Höppner haben wir unsere journalistische Traumbesetzung für den weiteren Ausbau von 'Extra' gefunden und freuen uns sehr, dass sie wieder Teil der RTL Familie ist!"

Hintergrund: Die frühere "Extra"-Moderatorin Birgit Schrowange steht nun in Sat.1-Diensten - mit durchwachsenem Quotenerfolg.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.