Job des Tages: Südkurier sucht einen Chefreporter (m/w/d) in Radolfszell/Stockach

17.08.2022
 
 

Das Südkurier Medienhaus, das als zukunftsorientiertes Medien- und Dienstleistungsunternehmen zu den Top-10-Mediengruppen in Deutschland zählt, möchte sich verstärken. In Radolfzell/Stockach wird ab sofort ein Chefreporter (m/w/d) gesucht.

Im Reporteam wird man dabei trittsicher die Verantwortung für die leserorientierte Themensetzung übernehmen. Dabei wird man sich auch von den ausgezeichneten Datenauswertungen inspirieren lassen, die es beim Südkurier gibt. Durch vorbildliches Handeln gilt es, die Gruppe in Radolfzell sowie in der Lokalredaktion der Nachbarstadt Stockach darin zu leiten, unerschrocken und konstruktiv die Diskurse vor Ort zu prägen.

Mit Überzeugung wird man als Führungskraft ein dreiköpfiges Reporterteam steuern und sich im Digital-Programm von einer kompetenten Chefin vom Dienst unterstützen lassen. Von einem leidenschaftlichem Journalisten auf der ausgeschriebenen Stelle wird zudem erwartet, hochwertige, crossmediale und für das Team beispielgebende Inhalte zu erstellen. Weil man Spaß am beständigen Dialog mit den Lesern und regionalen Meinungsführern hat, baut man auch rasch eigene Netzwerke auf und repräsentiert das Haus bei öffentlichen Veranstaltungen.

Bewerber sollten über eine abgeschlossene journalistische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation sowie über eine breite Allgemeinbildung und mehrere Jahre wertvolle Berufserfahrung in einer digital orientierten Redaktion verfügen. Erste Führungserfahrung wird erwartet. Besonderes wichtig ist große Leidenschaft für exzellenten Lokaljournalismus und dass man auf allen Hierarchiestufen ein Teamplayer ist, auf den sich Mitarbeiter und Vorgesetzte verlassen können.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.