Egmont Ehapa Media bringt "Yps" zurück an den Kiosk

 

Der Verlag Egmont Ehapa Media macht wieder einen Versuch, das Magazin "Yps" zu reanimieren. Die Neuauflage erscheint am 31. August. Ob es danach weitergeht, ist offen.

Der Verlag verspricht fürs Monatsende "eine rasante Fahrt zurück in die kultige Zeit der 70er- und 80er-Jahre". In einem "modernen Look" will er "legendäre TV-Momente, Erinnerungen an kultige Stars und damalige Trends aus den Bereichen Mode, Musik, Autos und Spielzeug, die heute alle wieder oder immer noch angesagt sind", präsentieren. Zu den Interviewpartnern zählen Ingolf Lück und Terence Hill. Auch Comics und ein Gimmick dürfen nicht fehlen: In der Neuausgabe ist das ein "Solar-Zeppelin".

Redaktionell verantwortlich für das neue "Yps" ist Marko Andric, Chefredakteur Magazine bei Egmont Ehapa Media. Das Heft hat 100 Seiten, kostet 7,99 und erscheint in einer Druckauflage von 70.000 Exemplaren.

"Yps", gestartet 1975, war ursprünglich ein Kindermagazin. Zwischen 2012 und 2017 erschien es als Neuauflage für Erwachsene.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.