Empathische Führungskraft: Manuela Bleifuß ist ins Management der Radio/Tele FFH gewechselt

07.09.2022
 

Sie war zuletzt Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Radio Regenbogen und Regenbogen Zwei in Mannheim. Jetzt hat Manuela Bleifuß eine Führungsaufgabe bei der Radio/Tele FFH (Hit Radio FFH) in Bad Vilbel übernommen. Was sie genau macht. 

Manuela Bleifuß (36) verstärkt das Management der Radio/Tele FFH in Bad Vilbel (Hit Radio FFH, planet radio, 80er Radio harmony.fm, FFH Digital) als Leiterin Business Development & Communication. Sie soll die Angebote der Mediengruppe weiterentwickeln, deren "Markenstrahlkraft ausbauen" und für eine optimale Außendarstellung der Radio/Tele FFH sorgen. Bleifuß berichtet direkt an Geschäftsführer Marco Maier.

"Wir sind sehr froh, Manuela Bleifuß für uns gewonnen zu haben. Sie verbindet wie nur wenige eine hohe Marken- und Kommunikationsexpertise mit sehr viel Erfahrung aus dem Radio- und Audiobereich. In einer sich schnell und umfassend verändernden Medienlandschaft wird sie uns auch durch ihre empathische und engagierte Art helfen, unsere Marken zu stärken und das Ökosystem um unsere Produkte auszubauen. Die Zusammenarbeit in den ersten Wochen hat schon gezeigt, wie wertvoll ihr Input für uns sein wird", so Marco Maier (Geschäftsführer Radio/Tele FFH) zu seiner neuen Top-Führungskraft.

Zur Person: Die diplomierte Marketing- und Kommunikationswirtin war zuletzt Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Radio Regenbogen und Regenbogen Zwei in Mannheim und dabei u.a. mit für die Entwicklung des neuen Funkhauses der Audiotainment Südwest zuständig (RR, R2, RPR1, bigFM). Zuvor arbeitete Manuela Bleifuß viele Jahre bei privaten und öffentlich-rechtlichen Medienhäusern (u.a. Antenne Niedersachsen, SWR) und gehörte dem VAUNET-Fachbereichsvorstand Radio und Audiodienste sowie dem Beirat der Radioplayer Deutschland GmbH an.

Zu ihrer neuen Führungsaufgabe sagt Bleifuß:

"Wir werden dieses Momentum der Veränderungen nutzen. Das braucht unter anderem eine klare und doch abwechslungsreiche Markenwelt sowie eine konzentrierte wie auch vielschichtige Kommunikation. Diese Vielfalt im Blick zu haben ohne den Fokus zu verlieren ist eine Herausforderung. Aber ich bin mir sicher, dass wir so die Verantwortung als Marktführer weiterhin erfüllen werden, relevante Impulse im Markt und bei den Menschen zu setzen, die uns seit Jahren ihr Vertrauen schenken. Danke für das Vertrauen, das mir dafür entgegengebracht wird."

Hintergrund: Zum Unternehmen der Radio/Tele FFH gehören der hessische Radiomarktführer HIT RADIO FFH, das meistgehörte junge Radioprogramm in Hessen planet radio, das 80er Radio harmony.fm sowie eine Vielzahl von digitalen Angeboten wie Webradios und Podcasts. FFH Digital ist Entwickler von "Radio Creator" (Replacement-Technologie für Webradios), "Webradio Composer" (Content Management für Webradios), "Display Manager" (Content Management für Visual Radio) sowie "onRtools" (On Air Research). 38 Gesellschafter tragen das Unternehmen, darunter hessische Tageszeitungsverlage, Medienhäuser wie Axel Springer und Burda, Einzelpersonen ebenso wie der Hessische Landessportbund und der Hessische Landwirtschaftsverlag.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.