Führungswechsel beim Jugendmagazin Vice: Felix Dachsel macht Schluss, Tim Geyer wird Chefredakteur

08.09.2022
 

Vier Jahre lang lenkte Felix Dachsel Vice auf Deutsch als Chefredakteur. Nun will er was Neues machen. Sein Nachfolger ist Tim Geyer. Mehr über den Aufsteiger und die Top-Personalie beim Jugendmagazin aus Berlin. 

Felix Dachsel bedankt sich bei seinem Team für vier Jahre als Chef des Jugendmagazins: "Das waren vier wilde und ereignisreiche Jahre, in denen Vice investigativ, widerständig und laut war. Ich danke allen, mit denen ich zusammenarbeiten durfte. Tim wird den antiautoritären Geist dieser Marke weitertragen und entwickeln, er ist ein exzellenter Chefredakteur und Journalist."

Dachsels Nachfolger Tim Geyer freut sich auf die Herausforderung: "Vice begleitet mich seit meiner Jugend als Medienmarke, die immer wieder hinterfragt und vorangeht. Umso mehr freut es mich, dem gemeinsam mit einem tollen Team unser eigenes Kapitel hinzuzufügen. Die Welt braucht auch gerade jetzt wieder aufrichtigen, kritischen und zugleich unterhaltsamen Journalismus. Das können wir bei VICE verdammt gut."

Zur Person: Tim Geyer absolvierte seine journalistische Ausbildung beim Focus in New York und Playboy in München. 2017 ist er zur deutschen Vice in Berlin gestoßen. Er schreibt über Kriminalität und Drogenpolitik und betreut das Erfolgsformat "10 Fragen, die du dich niemals trauen würdest zu stellen". Die Serie hat Geyer kürzlich als Buch herausgegeben.

Felix Dachsel ist Absolvent der Henri-Nannen-Journalistenschule und studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Er war Redakteur bei der taz und bei der Zeit, wo  er das Print-Ressort "Zeit zum Entdecken" mit entwickelte. Seit 2018 ist er Chefredakteur der deutschsprachigen Vice in Berlin.

Karin Helfer, Geschäftsführerin von Vice Media, sagt zu der Top-Personalie: "Felix Dachsel hat die Redaktion in stürmischen Zeiten einer Pandemie und darüber hinaus sehr erfolgreich geführt und die Marke als relevantes, auch investigativ arbeitendes Medium geschärft, das stark auf allen Plattformen ist. Der Aufstieg von Tim Geyer ist eine Erfolgsgeschichte made by Vice, die mich sehr freut. Tim genießt, nicht nur bei mir, großes Vertrauen und ist eine herausragende Führungspersönlichkeit mit klaren Werten und einem publizistischen Kompass."

Hintergrund: Die Vice Media Group ist ein globales Multi-Plattform-Medienunternehmen. Vice wurde 1994 gegründet und verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern weltweit mit Schwerpunkten auf mehrere Geschäftsbereiche, u.a. Vice.com, ein internationales Netzwerk für digitale Inhalte; Vice Studios, ein Produktionsstudio für Spielfilme und Fernsehen; Vice TV, ein internationaler Fernsehsender. Das Portfolio der Vice Media Group umfasst auch Refinery29, ein Medien- und Unterhaltungsunternehmen mit Fokus auf Frauen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.