Nikola Kohl und Michel Nillesen übernehmen die Führung bei south&browse

 

Die neue Doppelspitze Nikola Kohl und Michel Nillesen löst bei south&browse den bisherigen Geschäftsführer und Gründer Tom Gamlich ab. Er geht bei der Münchner TV-Produktionsfirma, spezialisiert auf Doku- und Faktual-Programm, nach fast 20 Jahren von Bord. Was man dazu wissen muss.

Zum 1. Oktober übernehmen bei der All3Media-Tochter Kohl und Nillesen die Geschäftsführung. Nikola Kohl, die seit 15 Jahren im Unternehmen ist, verantwortet bereits zahlreiche Produktionen des Hauses und tritt nun die Gesamtleitung gemeinsam mit Michel Nillesen an. Er wird kaufmännischer Geschäftsführer. Nillsen hat diese Rolle auch schon bei der Schwesterfirma idtv in den Niederlanden innen, die ebenfalls zu Al3Media gehört.

Der bisherige Produzent und Geschäftsführer Tom Gamlich scheidet nach fast 20 Jahren an der Spitze von south&browse zum Ende des Jahres aus - "auf eigenen Wunsch", wie es in München heißt.

"Die south&browse steht derzeit sehr gut da: auf einem gewachsenen Niveau mit langlaufenden Projekten und einem überragenden Team aus fast 60 festen Kolleginnen und Kollegen, so dass jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, das Unternehmen gut aufgestellt in bewährte Hände zu übergeben, um selbst etwas Neues zu machen", sagt Tom Gamlich.

All3Media Deutschland CEO Taco Rijssemus sagt: "Ich danke Tom Gamlich als Gründer, Kreativem und Produzenten, dieses Unternehmen aufgebaut und über einen langen Zeitraum so erfolgreich geführt zu haben. Die south&browse ist mit ihren Qualitätsproduktionen eine wichtige Säule der All3Media Deutschland. Ich freue mich, dass nun mit Nikola Kohl eine im Team und bei Kunden hochgeschätzte Programmmacherin und Michel Nillesen diese Geschichte der south&browse weiterentwickelt."

Hintergrund: All3Media ist einer der größten unabhängigen Fernsehproduzenten in Deutschland. Zur Gruppe gehören filmpool entertainment, filmpool fiction, south&browse, Little Dot Studios Deutschland, The Fiction Syndicate sowie Tower Productions.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.