Job des Tages: LOTTO Baden-Württemberg sucht einen Crossmedia-Redakteur (m/w/d) in Stuttgart

30.09.2022
 
 

Das Landesunternehmen LOTTO Baden-Württemberg, das Lotterien und Glücksspiele, darunter den Klassiker LOTTO 6aus49, anbietet, möchte sich kommunikativ verstärken. In Stuttgart wird aktuell ein Crossmedia-Redakteur (m/w/d) gesucht.

Wer künftig die Stelle übernimmt, wird fester Bestandteil der Redaktion der wöchentlichen Kundenzeitschrift "glüXmagazin" sein. Dort gilt es, sowohl bei der inhaltlichen Gestaltung als auch bei den Produktionsabläufen Verantwortung zu übernehmen. Außerdem wird erwartet, dass man sich mit eigenen Ideen und Themenvorschlägen einbringt, Artikel recherchiert und verfasst sowie fremde Texte redigiert.

Wichtig ist, dass man ein gutes visuelles Gespür hat und gerne Bildrecherche betreibt. In allen Belangen wird crossmediales Denken vorausgesetzt, um zielgruppengerechten Content für alle Kanäle des Hauses, darunter die interne Kommunikation, Socia-Media, Vertriebs-Info, Internet und Pressemitteilungen, zu erstellen. Die Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Unternehmenskommunikation wird eng sein.

Bewerber bringen ein einschlägiges abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung im Journalismus, der Unternehmenskommunikation und/oder der Öffentlichkeitsarbeit mit crossmedialer Ausrichtung mit. Man sollte sich durch Eigeninitiative, gute Ideen und konzeptionelles Denken auszeichnen.

Teamarbeit, eine strukturierte, sorgfältige Arbeitsweise sowie Kommunikationsstärke runden das Profil ab. Ein grundsätzliches Interesse am Lotterie- und Glückspielssektor wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft zu gelegentlichen Feierabend- bzw. Feiertagsdiensten.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.