Martina Diemann bekommt mehr Digital-Verantwortung bei GeraNova Bruckmann

11.10.2022
 

GeraNova Bruckmann setzt auf datengetriebenes Publizieren. Beim Verlagshaus wird deshalb die Stelle des Head of Digital mit Martina Diemann neu besetzt.

Martina Diemann ist seit Februar dieses Jahres als Head of Audience Development im Verlagshaus tätig und verantwortet ab sofort zusätzlich die Funktion des Head of Digital. Beide Funktionen wird Martina Diemann zukünftig in Personalunion erfüllen.

Mai-Phi Trat Quan, die bisher den Digital-Bereich verantwortete, scheidet aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der Medienbranche zu widmen.

Durch die Zusammenlegung der Abteilungen Digital und Audience Development verspricht sich das Verlagshaus "eine noch bessere Verzahnung der jeweiligen Skills und dadurch eine stärkere Verankerung von digitalen Mechanismen in den Workflows". Zusammen mit ihrem zehnköpfigen Team, das in Zukunft noch weiterwachsen soll, ist Martina Diemann für das datengetriebene Publizieren von verlagsweiten Inhalten verantwortlich. So sollen die Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppe besser erkannt und befriedigt werden.

Zur Person: Martina Diemann ist Betriebswirtin für internationale Wirtschaft und verfügt über langjährige Erfahrung im Agenturbereich (adxmedia GmbH / DAC Group Deutschland GmbH). Vor GeraNova Bruckmann war sie bei der Webedia GmbH für den Aufbau und die Entwicklung des Portals BETTERMYSELF verantwortlich.

Hintergrund: Das Verlagshaus GeraNova Bruckmann publiziert mit zwölf Buchverlagen und rund 40 Zeitschriften- bzw. Digital-Marken ein vielseitiges Special-Interest-Angebot in den Themenfeldern Travel, Home, Hobby und Pets. Im Verlagshaus erscheinen etwa 600 Buchnovitäten pro Jahr. Das Portfolio umfasst hierbei 4000 lieferbare Bücher sowie 1400 E-Books.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.