Raudio.biz angelt sich Ex-RMS-Topmanager Frank Bachér

 

Der schnell wachsende Audio-Vermarkter aus Leipzig holt Frank Bachér an Bord - als Leiter Digital Product & Development. Der Neuzugang bringt beste Netzwerke aus der Radio- und Vermarktungswelt mit.

Frank Bachér wird bei Raudio.biz die Aufgabe übernehmen, datengetriebene, interaktive und dynamische Produkte zu entwickeln und somit seine Expertise an der Schnittstelle zwischen Technologie und Werbemarkt einzubringen.

Zur Person: Der erfahrene Radio-Manager Frank Bachér war zuletzt Chief Business Officer bei Julep Media, dem Müncner Technologie-Anbieter für Podcast-Werbung. Zuvor war er bis Anfang 2021 Geschäftsleiter Digital Media beim Audiovermarkter RMS. Seine Laufbahn startete Mitte der 1990er Jahre bei Axel Springer. Danach war Bachér mehrere Jahre für Tomorrow Focus/Burda tätig - zuletzt als Director Marketing. Weitere Stationen waren der Vorsitz der Geschäftsführung bei der eBay Advertising Group, Geschäftsführer Marketing & Sales bei der früheren Telekom-Tochter Interactive Media sowie die Geschäftsführung Nordeuropa bei Rubicon Project/Magnite, eines Anbieters einer Echtzeit-Handelsplattform für digitale Werbung.

Andreas Schilling, Geschäftsführer von Raudio.biz, sagt: "Mit dem Anspruch, der führende nationale New Audio-Vermarkter zu werden, haben wir in jüngster Vergangenheit eine Reihe von Top-Experten im Team versammelt und freuen uns nun auf die Verstärkung durch Frank Bachér. Er ist genau der Richtige, um die Anforderungen des Werbemarktes mit den technologischen Möglichkeiten unseres New Audio-Ansatzes zu vereinen und daraus relevante Vermarktungsprodukte zu entwickeln." 

Hintergrund: Raudio.biz wurde 2021 gegründet und ist eine Beteiligung des Leipziger Medienunternehmens Teutocast GmbH. Zum Portfolio gehören die jeweils bundesweit digital über DAB+ und IP-Stream verbreiteten Audiomarken Sportradio Deuschland - Deutschlands Sportradio, dpd Driver's Radio - Deutschlands Autoradio, lulu.fm - das queere Radio (in deutschen und österreichischen Metropolregionen), die bundesweit über IP-Stream und landesweit in NRW über DAB+ verbreiteten Audiomarken Femotion Radio - Deutschlands Frauenradio, sowie die jungen Musikprogramme Zound1 Max und Zound1 Mix.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.