Job des Tages: Regiocast sucht einen PR & Communication Manager (m/w/d) in Kiel

13.10.2022
 
 

Der Audiopionier Regiocast, der mit R.SH Radio Schleswig-Holstein den ersten privaten landesweiten Radiosender startete und aktuell viele Beteiligungen hält, möchte sich kommunikativ verstärken. Gesucht wird ein PR & Communication Manager (m/w/d) in Kiel, um die Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

Wer den Posten übernimmt, ist dann für die interne Content-Erstellung und das Storytelling veranwortlich und wird das Intranet inhaltlich weiterentwickeln und redaktionell betreuen. Dabei geht es auch um die Formulierung komplexer Sachverhalte. Der Draht zur Geschäftsführung ist kurz. Gefragt ist man zudem beim Video-Dreh sowie beim Umgang mit den Social-Media-Tools.

Ein Einsatz ist an den Standorten Kiel und Hamburg denkbar, bei flexiblen Arbeitszeiten. Mobiles Arbeiten und Teilzeit-Tätigkeiten sind bei Regiocast Standard. Freuen dürfen sich die Kandidaten auf ein Umfeld mit viel Raum für eigene Kreativität und neue Ideen.

Wer sich für den Job bewirbt, muss ein Studium aus Fächern wie Journalismus, Kommunikationswissenschaften oder PR absolviert haben und Berufserfahrung im Journalismus, einer Online-Redaktion, einer Kommunikationsagentur, einer Abteilung für Unternehmenskommunikation oder einer Marketingabteilung mitbringen. Unerlässlich sind konzeptionelles Denken, eine strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, den Überblick zu behalten. Bei internen Themen kommt es auf Empathie und Feingefühl an.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.