Carsten Schicker verlässt Bauer

 

Der Leiter strategische Unternehmens­entwicklung geht Mitte November wegen "unterschiedlicher Auffassungen zur Weiter­entwicklung der Strategie".

Vorübergehend wird Peter Brimacombe Schickers Aufgabe zusätzlich zu seiner Tätigkeit als M&A-Leiter übernehmen. Er berichtet an COO Paul Keenan.

Schicker hatte Anfang 2018 nach Stationen bei McKinsey und Bertelsmann bei der Bauer Media Group angeheuert. Seine Aufgabe bestand darin, das Unternehmen angesichts der rückläufigen Zeitschriftenmärkte zukunftsfest zu machen. Bauer-Verlegerin Yvonne Bauer attestiert ihm in einer Pressemitteilung, das geschafft zu haben: Die Gruppe sei jetzt "viel unabhängiger von der Entwicklung bestimmter Märkte" und "viel widerstandsfähiger, insbesondere in Zeiten makroökonomischer Unsicherheit". Die Zusammenarbeit mit Schicker sei ein "großes Vergnügen" gewesen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.