"Wirtschaftsjournalist:in": Thomas Voigt von der Otto Group ist Unternehmenssprecher des Jahres

18.10.2022
 
 

Bei der jährlichen Erhebung des Branchenmagazins "Wirtschaftsjournalist:in" wurde Thomas Voigt von der Otto Group zum Unternehmenssprecher des Jahres gewählt. Mehr als 200 Wirtschafts- und Fachjournalisten hatten Noten für die Arbeit der "anderen Seite" vergeben.

Auf Platz 2 landete Andreas Lampersbach von Munich Re, gefolgt von Max-Valentin Löbig von der ING. Thomas Voigt führt damit zugleich auch die Branchenwertung Handel an, Andreas Lampersbach liegt bei den Versicherungen vorne und Max-Valentin Löbig bei den Banken. Aylin Menemencioglu von der Handelsblatt Media Group ist die beste Mediensprecherin.

Unter Deutschlands Top Ten sind zudem Sebastian Rudolph von Porsche (Platz 4), Jörg Howe von Daimler Truck (5), Maximilian Schöberl von BMW (6), Jürgen Harrer von Fraport (7), Martin Roth von der DZ-Bank (8), Monika Schaller von der Deutschen Post (9) und Philipp Schindera von der Deutschen Telekom (10). Auffällig ist in diesem Jahr die gute Platzierung der Automobilbranche. Mit Rudolph, Howe und Schöberl steuert die Branche gleich drei Vertreter für die Liste der Top Ten bei. Das gelang sonst keiner Branche.

Florian Martens von Siemens liegt in diesem Jahr auf Platz 1 in der Branchenwertung Industrie. Nina Schwab-Hautzinger von BASF schafft dieselbe Platzierung in der Branche Chemie, Jörg Schillinger von Oetker bei den Konsumgütern, Jens Schreiber von EnBw in der Branche Energie. Melanie Schmergal vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken ist bei den Verbänden ganz vorne. Auf den letzten Plätzen finden sich in diesem Jahr Meta, Lidl und Apple.

Das komplette Ranking 2022 ist in der aktuellen Ausgabe des Branchenmagazins "Wirtschaftsjournalist:in" veröffentlicht, das wie kress im Medienfachverlag Oberauer erscheint. Mit der nun vorliegenden Ausgabe wurde auch ein umfangreicher Relaunch umgesetzt, den der spanische Stardesigner Javier Errea verantwortet hat. Ebenso wie zuletzt bei anderen Titeln des Medienhauses wurde aus dem "Wirtschaftsjournalist" nun "Wirtschaftsjournalist:in". Die aktuelle Ausgabe kann man hier bestellen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.