Jan Ippen holt Anja Bonelli als Plattform-Direktorin zu Ippen Digital

 

Anja Bonelli steigt als Direktorin Plattform bei Ippen Digital in München ein. Der Posten wurde neu geschaffen. Bonelli soll die Produktentwicklung der Publishing-Plattform vorantreiben. Was man über sie wissen muss.

Anja Bonelli soll vor allem die Verzahnung mit innovativen daten-getriebenen Anwendungen und Geschäftsmodellen vorantreiben. Die Publishing Plattform gilt als das Herzstück des Ippen-Netzwerks und wird derzeit von über 80 Portalen und Verlagen genutzt. Derzeit verfügt das Redaktionsnetzwerk über eine Zentralredaktion mit neun Standorten. Hinzu kommen 12 Standorte von Partnern.

"Mit Anja Bonelli legen wir den Grundstein, dass Ippen.Media künftig nicht nur noch sichtbarer wird, sondern auch agiler, was die Prozesse betrifft", sagt CTO Markus Franz zu ihrer Verpflichtung.

Zur Person: Anja Bonelli war zuletzt Head of B2C Channels bei O2 Telefonica sowie für die Süddeutsche Zeitung tätig. Sie hat sich vor allem um die Transformation von Unternehmensprozessen verdient gemacht. Neuzugang Bonelli wird mit der Leitung des Direktorats Plattform eines der größten Direktorate bei Ippen Digital führen. Sie berichtet direkt an die Geschäftsführung.

Jan Ippen, Gründer und Geschäftsführer von Ippen.Media, sagt: "Anja Bonelli passt sehr gut in unsere Führungsstruktur. Gemeinsam mit Markus Franz, der zusätzlich zu seiner Rolle als CTO dem Direktorat Data vorsteht, wird sie daran mitwirken, die Marke Ippen.Media auf ein neues Level zu heben. Ippen Digital ist eines der größten Netzwerke regionaler Publisher in Europa und repräsentiert mit Ippen.Media eines der größten Redaktionsnetzwerke Deutschlands. Das Besondere daran ist unsere starke Verwurzelung im Lokalen, wodurch wir einen pluralistischen und profitablen Lokaljournalismus ermöglichen."

Hintergrund: Zum Redaktionsnetzwerk der Marke Ippen.Media gehören über 80 Online-Portale, darunter rund 50 große wie kleine Nachrichtenportale - von der Frankfurter Rundschau und den Münchner Merkur, über BuzzFeed und Ingame bis hin zum Fehmarnschen Tageblatt und der Leine-Deister-Zeitung.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2022/#07

Julia Bönisch baut jetzt das Geschäft bei der Stiftung Warentest um. Wie sie die Transformation durchzieht und wie ihr die Erkenntnisse aus der schwierigen Zeit als Chefredakteurin der SZ dabei helfen.

Inhalt konnte nicht geladen werden.