Er kommt vom "Manager Magazin": Oliver Hollenstein wechselt in "WAZ"-Chefredaktion

 

Der 37-Jährige übernimmt die Position des Nachrichten- und Themenchefs bei der Funke-Tageszeitung. Beim "Manager Magazin" leitete er den Newsdesk.

Hollenstein begann seine journalistische Karriere als Reporter bei der dpa in Erfurt und London, bevor er bei der "Süddeutschen Zeitung" volontierte. Bei der "Zeit" arbeitete er im Anschluss als Redakteur im Hamburg-Ressort, wo er zunächst das Printangebot mit aufbaute und später als Teamleiter Digital die Zusammenführung der lokalen Print- und Digitalredaktion steuerte. Zuletzt war er beim "Manager Magazin" für die Verbesserung der Digitalangebote zuständig und organisierte die Arbeitsabläufe in der Redaktion neu.

Sein neuer Arbeitgeber begrüßt Hollenstein als "bundesweit anerkannten Top-Journalisten mit hoher Führungs- und Digitalkompetenz". "Er war unser absoluter Wunschkandidat", schreibt "WAZ"-Chefredakteur Andreas Tyrock in einer Pressemitteilung. Als Nachrichten- und Themenchef gehört Hollenstein auch der Chefredaktion der Ruhrpott-Zeitung an.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.