Boie schafft neues "Bild"-Ressort: Frederik Richter wird Investigativ-Chef

09.11.2022
 

Frederik Richter wird Ressortleiter Investigative Recherche bei Bild. Der preisgekrönte Reporter kommt von Correctiv. Bild-Chef Johannes Boie will mit Richter an der Spitze ein Team aufbauen.

Frederik Richter, 43, startet am 1. Januar 2023 bei Bild. Er ist seit rund 20 Jahren Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und investigativer Recherche und kommt von dem Recherchezentrum Correctiv, bei dem er seit 2020 als Managing Editor und zuvor als stellvertretender Chefredakteur für Investigative Recherche zuständig war.

Johannes Boie, Chefredakteur Bild, zu der Top-Personalie: "Frederik Richter hat eine großartige und langjährige Recherchekompetenz. Ich freue mich sehr, mit ihm ein Team für investigative Recherchen aufzubauen und die großen Geschichten für Bild in diesem neuen Ressort zu vertiefen und weiterzuentwickeln."

Auf Twitter schreibt Richter zu seinem Abschied:

"Nach 7,5 Jahren verlasse ich mit großem Bedauern @correctiv_org - Zeit für ein neues Kapitel. An dieser Stelle sehr großen Dank für die tolle Zusammenarbeit an @David_Schraven @jsachse @justus_vdaniels @AnnikaJoeres @MarcusBensmann @Greennman & @candundaradasi & so viele mehr.)"

Zur Person: Frederik Richter, Er hat aus über einem Dutzend Länder in Europa, Nahost und Südostasien berichtet. Als Reporter hat Frederik Richter zahlreiche Betrugs- und Korruptionsfälle aufgedeckt und hat mehrere preisgekrönte Recherchen geleitet.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.