Job des Tages: Energate sucht einen Nachrichtenredakteur (m/w/d) Energiewirtschaft und Energiepolitik in Bern

15.11.2022
 
 

Der Fachverlag Energate, führend für Energiethemen im deutschsprachigen Raum und ein Unternehmen der dfv Mediengruppe, möchte sich verstärken. In Bern wird aktuell ein Nachrichtenredakteur (m/w/d) Energiewirtschaft und Energiepolitik gesucht.

Zentrale Aufgaben sind das Recherchieren und Verfassen von Nachrichten über den Schweizer Energiemarkt sowie die Berichterstattung von Medienterminen, Konferenzen und Messen. Dafür wird man viele Interviews führen.

Im Zentrum steht auch die Weiterentwicklung des Redaktionsnetzwerkes und damit die Zusammenarbeit mit den Redaktionen in Essen, Berlin und Wien. Zudem wird man täglich einen Newsletter erstellen.

Bewerber müssen eine journalistische Ausbildung sowie die Fähigkeit, Texte schnell und sicher zu erstellen, nachweisen können. Erwartet werden ein hohes Maß an Eigeninitiative, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Einsatzfreude. Idealerweise kann man sich bereits auf Erfahrungen in der Berichterstattung über Wirtschaftsthemen, Unternehmen oder die Politik der Schweiz stützen.

Ein Interesse an Energie- und Klimathemen wird vorausgesetzt. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind Pflicht. Idealerweise bringt man Fremdsprachenkenntnisse mit, insbesondere in Französisch.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.