Job des Tages: Neue Osnabrücker Zeitung sucht einen Online-Redakteur (m/w/d) Newsdesk in Osnabrück

18.11.2022
 
 

Die Neue Osnabrücker Zeitung, die digital an der Spitze der Bewegung in Deutschland steht und die im Klassischen modern aufgestellt ist, möchte sich verstärken. Für den Einsatz in Osnabrück oder für mobiles Arbeiten wird ab sofort ein Online-Redakteur (m/w/d) Newsdesk gesucht.

Wer künftig den Posten übernimmt, arbeitet im Tagesgeschäft am Online-Newsdeks, dem sogenannten Live-Center der NOZ, mit. Dort geht es darum, die Themen des Hauses zielgruppengerecht auszuspielen - im Web und in der App sowie auf den Social-Media-Kanälen.

Wichtig ist, dass man sich dafür einen guten Überblick über die aktuelle Nachrichtenlage, lokal wie überregional, verschafft. Den Erfolg der Inhalte gilt es, anhand von Kennzahlen zu kontrollieren. Zusätzlich wird man sich redaktionell und technisch bei der Weiterentwicklung der Produkte einbringen.

Bewerber müssen ein abgeschlossenes Volontariat nachweisen oder sollten vergleichbare Erfahrungen in einer Redaktion gesammelt haben. Unerlässlich sind ein Faible für digitalen Journalismus und ein Gespür dafür, welche Themen die Nutzerinnen und Nutzer interessieren.

Idealerweise kennt man sich bereits im Umgang mit Google Analytics oder anderen Tracking-Tools aus. Wichtig ist, dass man auch unter Zeitdruck einen kühlen Kopf bewahrt und dass man dazu bereit ist, in Schichtdiensten und am Wochenende zu arbeiten.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.