Wer in der PR die höchsten Gehälter bekommt

02.12.2022
 

Einschätzungen von den Headhuntern Christian Löcker (Foto) von GK, Philip Müller vom PRCC und Sabine Schuhmann von der Schuhmann Personalberatung im aktuellen PR Report.

Auszug aus dem aktuellen PR Report, der wie kress im Medienfachverlag Oberauer erscheint:

Mit welchen Kompetenzen und Profilen können PR-Profis derzeit die höchsten Gehälter bekommen? In welchen Bereichen sind die Gehälter am stärksten gestiegen?
Diese und andere Fragen haben wir den drei Headhuntern Christian Löcker (Foto), Philip Müller und Sabine Schuhmann in einem Special zum Thema Gehalt in der aktuellen Ausgabe des PR Reports gestellt. Ein kurzer Auszug: 

Christian Löcker (GK): "Die höchsten Gehälter können Generalisten aufrufen" 

"Die höchsten Gehälter können nach wie vor Generalisten aufrufen, die sich über diverse Stationen eine integrierte Perspektive angeeignet haben. In Verbindung mit einem befähigenden, motivierenden Führungsstil sind sie ideale Kandidaten für Top-Positionen. Erfahrungen in Investor Relations sind für börsennotierte Unternehmen unverzichtbar, die interne Kommunikation ist deutlich wichtiger geworden und Media Relations immer noch Hauptspielfeld. Ein mutiger und kreativer Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Transformation hat stark an Bedeutung gewonnen. Die strategische Relevanz von Kommunikation ist unmittelbar damit verknüpft, wie stark sie in zentrale Unternehmensentscheidungen eingebunden wird. Organisationen, in denen Kommunikation als strategischer Business Partner wahrgenommen wird, vergüten höher. Dafür sind Kenntnisse zu strategischer Unternehmensführung, Bilanzen und Märkten entscheidend. Dieses Know-how bringen Kommunikationsprofis oft nicht "von Haus aus" mit - da gilt es also, zuzulegen. Erfahrung in der Arbeit mit dem Senior Management schlägt sich ebenfalls oft im Gehalt nieder."

Philip Müller (PRCC): "Rollen, die am Vorstand aufgehängt sind, sind am besten bezahlt" 

"Die interne Kommunikation hat sich stark professionalisiert - und mit ihr das Gehaltsniveau. Krisenerprobte Kommunikatoren können sich ihre Erfahrungen gut bezahlen lassen. IR ist weiter eine Disziplin, in der hohe Gehälter möglich sind - auch ohne Personalverantwortung. Ebenso der Bereich Public Affairs. Im Kommen ist das Thema Nachhaltigkeit. Grundsätzlich gilt: Rollen, die am Vorstand aufgehängt sind, sind tendenziell die am besten bezahlten. Und wer einen breiten Verantwortungsbereich abdeckt (Stichwort Corporate Affairs), hat gute Karten für ein überdurchschnittliches Gehalt."

Sabine Schuhmann (Schuhmann Personalberatung): "Anspruchsvolle Corporate-Themen" 

"Analog zur Nachfrage sind es vor allem anspruchsvolle Corporate-Themen, bei denen man eher ein höheres Gehalt erwarten und durchsetzen kann. Dazu gehört alles, was mit Krisen, Veränderung - vor allem nach innen - oder mit kompletten (Re-)Positionierungen zu tun hat. Auch Experten für digitale Kommunikation und Marketing, vor allem wenn sie Insights analysieren können, sind begehrt und haben kaum Probleme, Wunschgehälter zur realisieren."

Tipp: Was verdienen PR-Chefs und Führungskräfte? Was zahlen Agenturen und Unternehmen generell? Welche Faktoren sind maßgeblich bei der Vergütung? Im aktuellen PR Report beschäftigen wir uns intensiv mit Gehältern in der Kommunikationsbranche.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.