Gert Glowinski und Anna Petersen übernehmen Spitzenpositionen bei Mitteldeutsche Zeitung und Volkstimme

05.12.2022
 

Die Mitteldeutsche Verlags- und Druckhaus GmbH als Herausgeberin der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung will sich für ihre Zukunft verstärken. Welche Führungsaufgaben Gert Glowinski und Anna Petersen bekommen.

Gert Glowinski ist ab sofort Chefredakteur Digitale Transformation für Volksstimme und Mitteldeutsche Zeitung. Der 45-Jährige war bisher Koordinator Lokales und stv. Chefredakteur Digitales bei der Volksstimme.

Anna Petersen wird für neue Formate in der lokalen und regionalen Berichterstattung zuständig sein. Sie kommt zum 1. Februar 2023 von der Landeszeitung für die Lüneburger Heide und wird Mitglied der MZ-Chefredaktion. Die 28-jährige Reporterin ist in der Vergangenheit mit mehreren Reportage-Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt Anna Petersen 2021 den renommierten Theodor-Wolff-Preis und gehörte 2018 zu den "Top 30 bis 30" des Medium Magazins.

Die Chefredakteure Alois Kösters (Volksstimme) und Marc Rath (Mitteldeutsche Zeitung) freuen sich, dass sie Glowinski und Petersen für diese Aufgaben gewinnen konnten. Gemeinsam mit ihnen wollen sie neue altersübergreifende Themen für Print und online sowie eine neue Redaktionskultur für beide Titel entwickeln. MVD-Geschäftsführer Marco Fehrecke betont: "Mit diesem Ansatz verstärken wir unsere lokale Fokussierung und werden unsere gedruckten Ausgaben und unsere digitalen Kanäle mit weiteren attraktiven Angeboten noch deutlicher profilieren können."

Hintergrund: Beide Zeitungen erscheinen in Sachsen-Anhalt und gehören zur Bauer Media Group, die 2020 die Mitteldeutsche Zeitung übernommen hatte. Die verkaufte Auflage der Volksstimme betrug zuletzt 137.197 Exemplare, die der Mitteldeutschen Zeitung 129.685 (IVW, III. Quartal 2022).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.