Julia Bauer wird Chief Relationship Officer der Weimer Media Group

 

Die Weimer Media Group der Eheleute Wolfram Weimer und Christiane Goetz-Weimer holt Julia Bauer als Chief Relationship Officer an Bord. Sie soll sich um die strategische Weiterentwicklung des Kongress- und Netzwerkgeschäft kümmern. Was Neuzugang Bauer mit Ex-Formel-eins-Star Nico Rosberg verbindet.

Julia Bauer ist eine Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie soll sich vor allem mit der viel beschworenen Nachhaltigkeit und Green Tech befassen. Zuletzt trug Bauer den Titel "Head of Sustainability" des Unternehmers und früheren Formel-eins-Weltmeisters Nico Rosberg in Monaco.

"Wir freuen uns sehr, mit Julia Bauer eine international erfahrene Spitzenmanagerin der Innovationswelt für unseren Verlag zu gewinnen. Frau Bauer hat große Expertise in crossmedialen Netzwerk-Geschäften und wird unseren Verlag auf seinem Wachstumskurs stärken", sagen die Verleger Christiane Goetz-Weimer und  Wolfram Weimer. "Wir wollen weiter in Qualitätsjournalismus und Elite-Netzwerke investieren."

Hintergrund: Die Weimer Media Group mit Sitz in München und Tegernsee produziert Titel wie Börse am Sonntag, The European, Markt und Mittelstand, WirtschaftsKurier, Anlagetrends sowie das Satiremagazin Pardon. Verleger sind Wolfram Weimer (ehemals Chefredakteur Die Welt, Cicero und Focus) und Christiane Goetz-Weimer (ehemals FAZ).

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.