Telekom nennt Zuschauer- und Videoabrufzahlen zur WM in Katar

16.12.2022
 

Nach 62 von 64 Spielen der Fußball-WM in Katar hat die Telekom erstmals Zuschauerzahlen für ihr kostenpflichtiges MagentaTV veröffentlicht.

"Bei vier Millionen MagentaTV-Kunden haben wir mit unserer Live-Berichterstattung regelmäßig siebenstellige Nutzungszahlen pro Spieltag erreicht", sagte Telekom-TV-Chef Arnim Butzen in einer Mitteilung. "Bei den Exklusivspielen hatten wir in der Spitze sogar mehr als 1,5 Millionen Zuschauer."

Nur das kostenpflichtige Angebot MagentaTV zeigt alle Partien der WM. Zu den exklusiven Übertragungen gehört auch das Spiel um den dritten Platz zwischen Kroatien und Marokko am Samstag (16.00 Uhr). Zahlen, die mit Einschaltquoten von ARD und ZDF vergleichbar sind, lieferte die Telekom nicht.

"Sehr hohe Reichweiten" erzielten laut Butzen "die Highlight-Videos und die digitale Berichterstattung rund um die WM mit mehr als 135 Millionen Videoaufrufen über die Social-Media-Kanäle der Telekom."

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.