Marcus Meyer ist neuer Redaktionsleiter des Buchjournals

05.01.2023
 

Stabwechsel beim Buchjournal: Das meistgelesene Kundenmagazin im deutschsprachigen Buchhandel wird jetzt inhaltlich vom Journalisten Marcus Meyer verantwortet. Er folgt auf Eckart Baier.

Der bisherige Redaktionsleiter Eckart Baier hat den Technologie- und Informationsanbieter MVB, in dessen Verlag das Buchjournal erscheint, zum Jahresende verlassen. Im Januar übernimmt er als Chefredakteur die Verantwortung für alle gedruckten und digitalen Magazine, Fachpublikationen und Agentur-Produkte bei der pVS - pro Verlag und Service GmbH & Co. KG, die Teil der Stimme Mediengruppe ist.

Zur Person: Der neue Redaktionsleiter Marcus Meyer hat seine beruflichen Wurzeln im Fachjournalismus der Marketing- und Buchbranche und war bereits für Tageszeitungen, Magazine und Corporate-Publishing-Publikationen tätig. Ein Schwerpunkt seiner Karriere lag im Sportbereich, wo er u. a. die Kommunikation der Vermarktungsagentur des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) verantwortet und bei mehreren Olympischen Spielen als Medienverantwortlicher der Deutschen Häuser gearbeitet hat. Außerdem war er Redaktionsleiter des Magazins Faktor Sport.

In den vergangenen zehn Jahren sammelte Marcus Meyer Erfahrungen als freier Journalist, Kommunikationsberater, Corporate Publisher und Magazinentwickler, u. a. bei und für Sportverbände und -organisationen, Museen, Verbraucherschutzthemen, Stiftungen, Integrationsprogramme des Bundes und Interviewmagazine. 

Jörg Gerschlauer, Leitung Geschäftsbereich Medien bei MVB, sagt zu der Top-Personalie:

"Eckart Baier ist es in den vergangenen 14 Jahren mit jeder Menge Leidenschaft und sehr hohem Engagement gelungen, die führende Position des Buchjournals in einem nicht immer ganz einfachen Marktumfeld kontinuierlich auszubauen. Dafür sind wir ihm bei MVB sehr dankbar. Mit Marcus Meyer haben wir einen wahren Kommunikationsprofi als Nachfolger gefunden, der unser Kundenmagazin gemeinsam mit seinem Team und unseren Partnern aus Buchhandlungen und Verlagen weiterhin publizistisch und wirtschaftlich erfolgreich in die Zukunft führen wird. Ich wünsche Marcus Meyer und Eckart Baier gleichermaßen gutes Gelingen für die neuen Aufgaben und freue mich, bald von ihnen zu lesen."

Marcus Meyer ergänzt: "Für mich bedeutet die Tätigkeit beim Buchjournal eine inhaltliche Rückkehr zu den Anfängen meiner journalistischen Karriere. Ich freue mich daher sehr auf die neue Aufgabe und auf die Herausforderung, dem deutschen Buchhandel auch künftig eine zeitgemäße Form der Darstellung zu ermöglichen." 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.