Wie Grimme-Institut und epd medien bei einem neuen Medien-Podcast kooperieren

 

Mit vereinten Kräften: Grimme-Direktorin Frauke Gerlach und Jörg Bollmann von epd medien starten den Programm-Podcast "Läuft". Es geht um Seh- und Hör-Tipps aus aktuellen TV-, Radio- und Streaming-Produktionen. Wer das neue Angebot moderiert.

Zusätzlich soll es im zweiwöchentlich neu erscheinenden "Läuft"-Angebot auch um Preisentscheidungen und weiterführende medienpolitische Debatten sowie um Medienpolitisches gehen.

Regelmäßig zweimal pro Monat richtet sich "Läuft" an Menschen, die sich für Medien und ihre Inhalte interessieren und zugleich einen vertiefenden Blick in die Branche schätzen. Jede Folge wird eine Länge von 20 bis 25 Minuten haben. Moderator ist der Journalist und Podcaster Alexander Matzkeit, der für epd medien schreibt. Gelegentlich sollen diese Rolle aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grimme-Instituts übernehmen.

Verbreitet wird der Podcast über große Audio-Streaming-Dienste wie Spotify und Deezer, aber auch über die Grimme-Website und bei epd medien.

Frauke Gerlach, Direktorin des Grimme-Instituts, sagt: "Einerseits beschreiten wir mit dem Podcast neue Wege, andererseits knüpft er an die publizistische Tradition des Hauses an und macht die Grimme-Stimmen buchstäblich hörbar. Damit möchten wir den Diskurs über Medien und ihren gesellschaftlichen Stellenwert erweitern."

Der Direktor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP), Jörg Bollmann, sagt: "epd medien und das Grimme-Institut beteiligen sich seit vielen Jahren maßgeblich am Diskurs über Qualität in den Medien, der für eine Demokratie unverzichtbar ist."

Hintergrund: Der 1949 gegründete Fachdienst epd medien gehört zum Evangelischen Pressedienst (epd), einer unabhängig arbeitenden Nachrichtenagentur, die von der evangelischen Kirche getragen wird. Träger der epd-Zentralredaktion ist das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt. Das Grimme-Institut mit Sitz in Marl, gegründet 1973, befasst sich als Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung mit Fragen der Medienkultur und -bildung im digitalen Zeitalter.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.