Deutsche Medien-Manufaktur stellt "Hygge" ein

 

Der Verlag begründet das Aus für das Magazin mit "immens gestiegenen Produktions- und Herstellungskosten".

Das Lifestyle-Magazin, gegründet 2017, widmete sich den einfachen Dingen und Freuden im Leben: Das dänische Wort "Hygge" bedeutet auf Deutsch so viel wie eine gemütliche Atmosphäre, in der man es sich mit lieben Menschen gut gehen lässt.

Die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ist ein 50:50-Gemeinschaftsunternehmen von RTL Deutschland und Landwirtschaftsverlag Münster. "Hygge" ist sechs Mal pro Jahr erschienen, zuletzt am 16. November.  Chefredakteurin war Sinja Schütte. Sie ist bei DMM für weitere Titel verantwortlich, darunter "Landlust".

Betriebsbedingte Kündigungen seien mit der Einstellung nicht verbunden, teilte der Verlag auf Anfrage mit. Die Marke "Hygge" bleibe im Besitz der DMM und könne für Sonderhefte oder Spezialpublikationen künftig wiederaufleben.

Den Weg zum Zeitschriftenfriedhof haben vor "Hygge" aus ähnlichen Gründen schon das Philosophiemagazin "Hohe Luft" sowie die Frauenhefte "Shape" und "Joy" beschritten.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.