28.02.2000
 
 

Über Werbung aus Minga
berichtet künftig Michael Geffken, 50. Der ehemalige Chefredakteur des Fachmagazins "w&v" schreibt jetzt in München für die "Wirtschaftswoche" über Werbung und Marketing. Geffken hatte "w&v" vor zwei Jahren nach einem Machtkampf mit Andreas Werb (befindet sich auch gerade auf dem Sprung) verlassen. Er ist nicht der einzige neue Korrespondent für die "Wirtschaftswoche". Martin Koch, 45, (ebenfalls Ex-"w&v") soll aus Hamburg über Medienthemen berichten. Aus Stuttgart schreibt Antonio Melfi, 33, bislang Ressortleiter Magazin bei "auto, motor und sport" über die Auto-Industrie. Erst kürzlich hat die "Wirtschaftswoche" bekanntgegeben, ein neues Büro in Wien unter der Leitung von Walter Osztovics, 40, eröffnen (täglich kress vom 22. Februar 2000) zu wollen.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.