24.10.2000
 
 

Driever geht
weg von Gruner + Jahr. Ralph Driever (Foto), 39. Der Leiter der G+J-Unternehmenskommunikation verlässt den Verlag zum Jahresende. Er geht als Leiter der Unternehmens- und Marketingkommunikation am 1. Januar 2001 zur Unternehmensberatung Roland Berger nach München. Drievers Nachfolge bei G+J übernimmt Pressesprecher Martin Kotthaus, 38. Er hat Driever bereits während dessen Krankheit im Sommer vertreten (täglichkress vom 29. Mai 2000). Drievers Abgang hat zur Folge, dass auch G+J-Urgestein Kurt Otto, 53, wieder einen griffigen Titel bekommt. Er muss dann nicht länger umständlich als Leiter Marktkommunikation für den Unternehmensbereich Zeitschriften Deutschland zeichnen, sondern darf sich schlicht und ergreifend Pressesprecher nennen.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.