03.11.2000
 
 

"Der Frankfurter" kommt
bald jeden Monat. "Der Frankfurter" wird ein neues Stadtmagazin für die Stadt am Main und hat den berühmten "New Yorker" als Vorbild auserkoren. Von März 2001 an soll die großformatige Zeitschrift anspruchsvolle Leser mit Interesse an der Stadt und ihrem Kulturangebot anlocken, sagt Herausgeber Christian Preiser, 33. Der gelernte Redakteur hat das Magazin in Eigenregie konzipiert und mit einem Kredit vorfinanziert. Ohne großen Verlag im Rücken will er überwiegend mit freien Autoren arbeiten. Das etwa 64 Seiten starke Heft kostet 5 Mark. Die Auflage liegt bei 5000 Exemplaren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.