01.03.2001
 eo
 

Die neue Endemol-Mannschaft ist an Bord. Dr. Werner Schwaderlapp, 51, hat das Präsidentenamt der deutschen Endemol Entertainment Holding von Wibo van de Linde, 62, übernommen. Schwaderlapp war bisher Geschäftsführer von Endemol Entertainment Productions, der Produktionsfirma von "Big Brother", "Wer wird Millionär?" & Co. In seinem neuen Amt leitet er alle deutschen Töchter und Beteiligungen von John de Mols Unterhaltungskonzern. Dazu gehören u.a. die Endemol Filmproduktion München, die Berliner Firmen Flamingo Film und Meta Productions. Van de Linde, der das Deutschland-Geschäft für die Niederländer aufgebaut hat, soll Schwaderlapp künftig beraten. Borris Brandt, 39, zuletzt im Vorstand der Senator Entertainment, ist neuer Chef bei EE Productions. Unter ihm arbeitet ein Dreierteam, das sich die Aufgaben des früheren Programmdirektors Axel Beyer, 50, teilt: Gabriele Ruschin, 51, als Manager Entertainment und Infotainment, Susanne Wagner, 32, als Manager Fiction und Rainer Laux, 39, als Manager Development (täglichkress vom 2. Februar 2001).

 eo

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.