06.07.2001
 sw
 

Turi macht bald "Net-Business" in der Milchstrasse. Verleger Dirk Manthey will Ex-kress-Chefredakteur Peter Turi an die Spitze seiner Internet-Zeitung "Net-Business" holen. Dies erfuhr kress am Donnerstag abend aus verlässlichen Quellen im Umfeld der Tomorrow Internet AG. Demnach soll der bisherige "Net Business"-Chefredakteur Klaus Madzia dem Haus als Herausgeber oder USA-Korrespondent erhalten bleiben. Die Milchstrasse erhoffe sich, dass Turi "Net-Business" trotz verkleinertem Etat on- wie offline schärfer als Branchenblatt für die Internet-Wirtschaft positioniert. Erst am Dienstag wurde bekannt, dass Manthey mit sämtlichen Printtiteln und einer Reihe von Online-Angeboten zahlender Kunde bei Turis Firma ihaus und seinem Internet-Projekt "Köpfe" (www.koepfe.de) wird und dem Unternehmen damit vermutlich zum Durchbruch verholfen hat. Peter Turi wollte die Berichte auf Anfrage von kress weder bestätigen noch dementieren: "Ich gebe zu, dass mich die Aufgabe reizen würde." Er schätze Manthey als kreativen Verleger, aber noch seien "keine Verträge unterschrieben". Madzias Kommentar gegenüber kress.de: "Ich werde meine Aufgaben als Chefredakteur, Herausgeber und Geschäftsführer weiter wahrnehmen. Ich erfülle meinen Vertrag und bin loyal gegenüber meinem Verlag und Verleger." Beachten Sie hierzu auch unsere Frage des Tages im Basta-Ressort: Packt es Turi bei "Net Business"?

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.