18.07.2001
 is
 

Kein Herz für Jugendsündenhat Dr. Ruth Herz – berufshalber, denn sie ist die neue Richterin beim "Jugendgericht", einer neuen Nachmittagsshow, die RTL ab 3. September täglich von 16 bis 17 Uhr ins Rennen schickt. Die Justiz-Show kümmert sich ausschließlich um jugendliche Straftäter im Alter von 14 bis 21 Jahren. Dabei geht´s um Diebstahl, Drogen, Erpressung und Körperverletzung. Nichts Neues für Dr. Ruth, denn sie hat bereits 25 Jahre als Jugendrichterin am Kölner Amtsgericht auf dem Buckel. RTL springt damit auf den Zug der Justizshows auf, im Herbst hat das Publikum täglich die Auswahl zwischen vier Sendungen: SAT.1 hat ihre erfolgreiche "Barbara Salesch" und legt für den Talker "Peter Imhof" ebenfalls eine Gerichtsshow nach (produziert von Kirch Media Entertainment), das ZDF kontert mit dem "Streit um 3", RTL beruft das "Jugendgericht" ein. Bei dem die Jugendlichen eine Menge lernen können, so Gisela Marx, Geschäftsführerin der Produktionsfirma filmpool: "Man ist schneller vor Gericht, als man gemeinhin denkt". Also: Brav vor der Glotze sitzen, dann wird man garantiert nicht eingelocht. Beachten Sie hierzu auch unsere Frage des Tages im Basta-Ressort: Kann sich der Trend zur Gerichts-Show langfristig durchsetzen?(is)

 is

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.