05.03.1998
 
 

Aufgegeben hat Peter Zylla den Versuch, gemeinsam mit seinem Nachfolger Dr. Hans-Peter Übleis die Weltbild-Imprint-Verlage zu managen. Weil sich eine Aufgabenverteilung "nicht realisieren" ließ, so die offizielle Erklärung, verläßt Zylla die Augsburger Verlagsgruppe, bei der er von 1995 an drei Jahre lang die Tochter Weltbild-Imprint geleitet hatte.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.