28.02.2002
 aha
 

Komische Eier legt das Huhn im Kino-Spot der amerikanischen Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC). Denn aus den Eiern schlüpfen keine flauschigen Küken, sondern fertig gebratene Chicken-Teile. Das fiese dabei: Der Mutterhenne gefällt es, denn als aus dem letzten Ei wirklich ein Küken schlüpft, befördert sie es mit einem Tritt aus dem Nest. Erdacht wurde die fiese Henne von der Agentur BBDO. Die Werbefilmchen laufen zurzeit in NRW. Begleitet wird die Kampagne mit Radiospots bei Eins Live. Ziel ist es, KFC bei der jungen Zielgruppe bekannt zu machen.

 aha

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.