01.03.2002
 eo
 

Die Fernsehbranche trauert um Wolfgang Graß. Der Geschäftsführer von Taunusfilm, Wiesbaden, starb überraschend in der Nacht zum Freitag im Alter von 56 Jahren. Nach seinem Volontariat beim Südwestfunk (SWF) legte Graß eine steile Karriere hin: Er arbeitete sieben Jahre als Hörfunkredakteur beim SWF, wechselte dann zum Hessischen Rundfunk, wo er schließlich 1977 Assistent des damaligen HR-Intendanten Werner Hess wurde. Danach übernahm er für drei Jahre die Geschäftsführung der HR Werbung. Nach einem kurzen Ausflug als Geschäftsführer, Programmdirektor und Technischer Direktor von SAT.1 heuerte Graß als GF bei der Taunusfilm Gruppe (Joint Venture von Cinemedia, HR und der Hessischen Landesbank) an. Beim Mutterkonzern Cinemedia saß Graß 1999 bis 2001 im Vorstand.

 eo

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.