06.03.2002
 eo
 

Höchstwertungen vom deutschen Fernsehpublikum haben die ARD-Nachrichten, die RTL-Quizshows und die ProSieben-Spielfilme bekommen. Laut einer Forsa Umfrage unter 10.000 14- bis 49-Jährigen halten 40% der Werberelevanten nach wie vor ProSieben für den besten Spielfilm-Sender. 37% sind der Auffassung, dass in der ARD die besten Nachrichten gemacht werden, und 69% vertreten die Meinung, dass RTL mit Sendungen wie "Wer wird Millionär?" bei den Quizsendungen die Nase vorn hat. Diese Ergebnisse brachte eine am Mittwoch veröffentlichte Imagestudie des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des ProSiebenSAT.1-Vermarkters SevenOne Media hervor. Aber es geht noch weiter: Dass die besten Magazine und Reportagen bei RTL laufen, glauben 22% der Befragten. Bei den Vorabendserien liegen ProSieben und RTL mit jeweils 22% gleichauf.

 eo

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.