Mit dem Wagnis i-mode beschäftigen sich Olaf Deininger und Stephan Sempert von mediaone in ihrer neuen Studie "i-mode: Risikoloser Einstieg in Mobile Multimedia?". Die beiden Autoren haben alle 41 Content-Anbieter des Mobilportals befragt (Rücklaufquote 56 %). Einige der Ergebnisse: Der Einstieg bei i-mode ist mit geringen Investitionen verbunden, kann aber hohe Folgekosten nach sich ziehen. Deininger und Sempert empfehlen allen Betreibern von WAP-Angeboten den Einstieg bei i-mode. Die ganze Studie gibt´s für 125 Euro unter www.mediaone-hh.de.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.