14.04.1998
 
 

"Lange her..."
ist´s für Nikolas Marten, jetzt Chefredakteur von "Amica", aber noch 1997 Chef vom "Playboy" und damit verantwortlich für die drei "Playboy"-Titelbilder, die wir am 3. April zur Wahl gestellt hatten. Marten gehört auch tatsächlich zu den gezogenen Gewinnern, und erhält nun ein "Playboy"-Titelbilder-Poster... Und die Favoritin der täglich kress-Leser ist: Sung Hi Lee, die mit 38 Prozent schließlich ganz vorne lag. Insbesondere den Frauen hat die brünette Asiatin gefallen: Die Hälfte der Teilnehmerinnen an unserer Umfrage wählten das Februar-Cover. Auch Jenny McCarthy fand (zum Erstaunen der kress-Redaktion) lobende Worte und Stimmabgaben von Frauen der Kommunikationsbranche; nur das Bond-Girl Daphne Deckers fiel ziemlich durch, obwohl es "noch am ehesten was von Power-Frau" vermittele, findet Cornelia Will. Aber das Februar-Cover mit dem "schönen Rot" (Sabine Zilligen) erstaunte auch dadurch, "daß hier wirklich das Gesicht gezeigt werden soll" (Diana Jaffe). Silvia Finke gefällt besonders, "das Entsetzen, mit dem sie auf die sie ansehenden Männer blickt". Das sei "offensichtlich und nachzuvollziehen". Hat auch unserer Redaktion gut gefallen... Poetisch haben sich übrigens diesmal eher die Männer gezeigt: "Die Sterne, die begehrt man nicht, / Man freut sich ihrer Pracht, / Und mit Entzücken blickt man auf / In jeder heitern Nacht." (Goethe) fällt Peter M. Gehrig zu seiner Favoritin ein. Die genauen Ergebnisse, im Vergleich mit der IP-Umfrage, und vor allem: die Gewinner gibt´s auf unserer Extra -Seite.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.