10.10.2002
 ab
 

Die Frage des Tagesdreht sich heute um Fußball. Ein dicker Fisch ist dem Günter am Donnerstag ins Netz gegangen: Zusammen mit dem Management der KirchMedia hat sich Günter Netzer die Rechte an der Fußball WM 2006 in Deutschland gesichert (siehe TV-Ressort). Gleichzeitig war zu hören, dass der Ex-Kicker seinen Vertrag bei der ARD verlängert haben soll. Da fragt man sich doch, wo das Großereignis denn zu sehen sein wird. In der ARD? Etwa doch bei Premiere? Oder heckt Netzer gar einen Geheimplan aus? Am Mittwoch wollten wir wissen, wer den Boxkampf Wild vs. Fox gewinnen wird (täglichkress vom 9. Oktober 2002). Unterstützt von 719 eifrig klickenden Lesern lieferten sich Michaela "Wild Thing" Schaffrath und der Ringrichter ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. 40% entschieden sich für sexy Gina, nur 19% feuerten Samantha "Super Sam" Fox an, aber ganze 41% meinten: "Keiner gewinnt! Fox fängt an zu trällern und Wild vernascht den Ringrichter." Freuen Sie sich mit uns auf Freitag, da stellen wir sie aufs Neue - die Frage des Tages.

 ab

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.