18.02.2003
 eo
 

Keinen Bock mehr auf PRhat Ralf Beke-Bramkamp, 40. Nach vier Jahren als Geschäftsführer des Berliner Büros von ECC Kohtes Klewes hängt der ehemalige PR-Chef von Karstadt nimmt seinen Hut. Zum 1. März übernimmt Jörg Ihlau, 40, der das Hauptstadt-Büro gemeinsam mit Beke-Bramkamp aufgebaut hat - allerdings nur im Rang eines Managing Partner. In der zweiten Ebene rücken Jens Krämer (Unternehmens-PR) und Detlev Samland (Public Affairs) zu Partnern auf. Und was macht Beke-Bramkamp? Er will seinen beruflichen Schwerpunkt "grundsätzlich verlagern" und sich "mit einem Unternehmenskonzept im Bereich Bildung" selbstständig machen, heißt es vage in einer Mitteilung der Agentur.

 eo

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.