Neuer Mann vom Fach bei der Deutschen Fachverlags GmbH, Frankfurt: Nachfolger von Klaus Kottmeier, 69, als Sprecher der Geschäftsführung wird am 1. August Peter Ruß, 61. Kottmeier wechselt als Vorsitzender in den neuen Aufsichtsrat. Ruß ist bereits Geschäftsführer mit Zuständigkeit für Betriebswirtschaft, Finanzwesen, Controlling, Technik/EDV und Personal. Mit dem Aufsichtsrat will das Unternehmen "die verlegerische Kontinuität sowie die wirtschaftliche Weiterentwicklung" sichern. Außer Kottmeier gehören ihm Hauptgesellschafter Andreas Lorch sowie Mitgesellschafterin Catrin Lorch-Backhaus an. Im Deutschen Fachverlag erscheinen u.a. "Horizont" und "Textilwirtschaft".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.