02.07.2003
 sw
 

Eine neue Soldaten-Illuliegt von November an in den Heimbetriebsgesellschaften der Bundeswehr rum. Das ist so `ne Art Privatkantine auf Kasernengelände. Bisher finden die hungrigen Bundis dort das Heft "W10" (Vorsicht: bei der Aussprache nicht mit "WC" verwechseln!). Der Kresse & Discher Medienverlag in Offenburg relauncht das Blatt und benennt es um in.....Trommelschläge, Tusch: "Super Trooper". kress meint: Genialer Name für ein Kommiss-Kantinen-Kampfblatt! Drin stehen Dinge über Trendsport, Hifi, Events und so ein Zeug. Leider also keine Panzer-Tests. Das soll dann dazu dienen, dass der Dienende länger in der Heimbetriebsgesellschaft hockt, futtert, raucht und trinkt. Ob der "Super Tropper" auch wie Vorgänger "W10" mit nackten Damen das Auge der Betrachter lockt, muss in Offenburg noch ausdiskutiert werden. "Manche Standort-Kommandeure sehen das nicht so gerne", heißt es bei Kresse & Discher. Anzeigenkontakt: Thomas Bock, Telefon 0781 - 9550 44, E-Mail tbock@kd-medienverlag.de. Wegtreten!

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.