AOL wirbt mit Comedians: Hoffmann, Yanar und Olm sind drin.

 

Komiker statt Tennis-Cracks
bei AOL Deutschland: Zum Start der Zugangssoftware 8.0 (täglichkress vom 25. August 2003) legt das Internet-Unternehmen eine Werbekampagne, konzipiert von Scholz & Friends Hamburg, auf. Start: 1. September. Die Comedians Rüdiger Hoffmann, Kaya Yanar und Hans Werner Olm machen sich darin für AOL stark - sie bewältigen typische Probleme von Internet-Nutzern. Slogan: "Mit AOL wird alles besser". Die Produktionsgesellschaft PI-Group hat die Spots gedreht. Regie führte Lars Büchel. Die Spots laufen auf allen großen Privatsendern, Anzeigen sind u.a. in "stern", "Spiegel" und "Focus" zu sehen. Zum Start der Kampagne setzt AOL auch eine Bannerkampagne ein, die von der Scholz & Friends-Tochter deepblue networks entwickelt wurde. Beachten Sie hierzu auch unsere Frage des Tages im Basta-Ressort: Comedians statt Tennis-Crack - wie gefällt Ihnen die AOL-Kampagne?

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.