goldener igel

12.09.2003
 
 

Helm ab zur Preisverleihung: Der Deutsche Reservistenverband hat den Journalistenpreis "Goldener Igel" vergeben. In der Sparte Print waren Dietmar Fuchs und Lars Brinkmann vom Tauchsportmagazin "Unter Wasser" erfolgreich. Sie erhielten den mit 3.000 Euro dotierten Preis für die Reportagen "Das Boot" und "Zu Lande, zu Wasser und in der Luft". Boris Barschow vom ZDF fing sich einen "Goldenen Igel" für seinen Beitrag "Die Deutsche Marine am Horn von Afrika" (zdf-reporter) ein. In der Sparte Hörfunk siegte Michael Groth vom Deutschlandradio mit seinem Beitrag "Stellung halten - 1 Jahr Bundeswehr in Afghanistan". Weitermachen!

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.