gq personalien

 

Drei Gentlemen
haben einen gepflegten Auftritt bei "GQ" (Condé Nast): Michael Weies, 38, kümmert sich als Art Direktor um ein angehmes Erscheinungsbild der Männerzeitschrift. Er folgt auf Markus Thommen, 45, der in der gleichen Position im November die Damenwelt beglückt und zu "Brigitte" geht (täglichkress vom 2. Oktober 2003). Weies war Art Direktor bei "Cosmopolitan" und beim "SZ Magazin". Neuer Editor at large und zuständig für Mode- und Uhrenfeatures ist künftig Eckhart Nickel, 37. Er war bisher schon freier Redakteur für "GQ" und betreute "GQ Style". Nickel ist auch als Schriftsteller ("Ferien für immer") hervorgetreten und war eine Zeitlang als Chefredakteur für das Lifestyle- und Luxus-Magazin "seasons" vorgesehen - es erschien nie. Über Autos schreibt fortan Georg Kacher, 51, in "GQ" - als freier Redakteur.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.