Halbe Sachen
macht die "Westdeutsche Zeitung" - um ihre Anzeigenkunden zu beglücken: Aus Anlass der Eröffnung eines neuen Saturn-Marktes hat das Düsseldorfer Blatt in seiner Krefelder Ausgabe erstmals die Werbeform Half-Cover eingesetzt. Sie bedeckt die Seite 1 zur Hälfte. Die "WZ" hat eine gewisse Erfahrung mit Anzeigen der besonderen Art: Bekannt wurde sie durch den "Diebels-Ball", den sie durch den Sportteil rollen ließ.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.