Leos Beraterverträge

28.01.2004
 sw
 

Eine blütenweiße Weste
hat Ex-Medien-Mogul Leo Kirch in Sachen Beraterverträge. Das bescheinigt ihm zumindest die Münchner Staatsanwaltschaft, die die Ermittlungen gegen Kirch wegen der Beraterverträge an prominente Ex-Politiker eingestellt hat. Kirch hatte u.a. mit Helmut Kohl, Theo Waigel, Rupert Scholz und Christian Schwarz-Schilling hoch dotierte Beraterverträge geschlossen. Laut Staatsanwaltschaft München gebe es keinen Hinweis darauf, dass die Verträge nur zum Schein abgeschlossen wurden, um die Zahlungen zu rechtfertigen.

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.