Neue Programmie-Arithmetik: GeraNova kauft Verlag und bringt "TV 7 x4".

02.02.2004
 sw
 

Der Druck im Kessel steigt
bei der Programmie-Presse. Der Münchner Verlag Gera Nova Bruckmann, München, hat die Titel aus dem Verlag TV Spezial Media von Ex-Bauer-Mann Günther Batzlaff übernommen. GeraNova hat dafür die neue Tochterfirma TV und Mehr Zeitschriftenverlag gegründet. Dort erscheint neben den Programmzeitschriften auch das "Freenet.de"-Magazin, das GeraNova bisher schon produzierte. Kaum gekauft, schon stehen die Zeichen auf Expansion. Thomas Reuter, 37, früher Verlagsbereichsleiter bei Gong u.a. für "TV direkt" und "Gong"/"Bild + Funk" hat als freier Verlagsleiter angeheuert. Seine eigene Firma PMV Partner Medien Verlagsgesellschaft will er trotzdem weiter betreiben. Sandra Schönbein, bisher Ressortleiterin bei "TV direkt" wurde als Chefredakteurin für die Programm-Titel engagiert. Und weil man gerade dabei ist, wird auch gleich ein neues Heft lanciert. Am Donnerstag erscheint erstmals "TV 7 x 4", das als monatliches Programmie im Pocket-Format mit Mantelteil angelegt ist. Die bisherigen monatlichen "TVpur" (Bauer) und "nurTV" (von Mini-Verleger Michael Hahn) kommen ohne Mantel aus. Von "TV 7 x 4" werden 360.000 Hefte gedruckt. Verkaufspreis: 1 Euro. GeraNova hat bisher schon die Verlags-Dienstleistungen für die Batzlaff'schen Zeitschriften gemanagt. Dazu gehören noch "TV Sünde", "TV Spaß" und "TV piccolo" (ehemals "TV Pocket"). Auch große Verlage strecken ihre Fühler nach Pocket-Programmies aus. Nach kress-Informationen will Springer in einem regional beschränkten Gebiet testen, wie "TV Neu" als Pocket-Version ankommt.

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.