ADC-Vorstand steht: Zilligen und Bruchmann führen Düsseldorf.

23.08.2004
 dm
 

Gewählt und für gut befunden
haben die sechs Sektionen des Art Directors Club für Deutschland (ADC) ihren neuen Vorstand, bestehend aus zwölf Vorstandsmitgliedern. Eine Sektion stellt jeweils zwei Vorstände, die dann zwei Jahre im Amt bleiben. Düsseldorf entsendet einen neuen und einen alten Vorstand: Ralf Zilligen (BBDO Campaign) bleibt, Felix Bruchmann (Bruchmann, Schneider, Bruchmann) kommt. Berlin bestätigt Hans-Joachim Berndt (House of Packshots) und Sebastian Turner (Scholz & Friends) im Amt, genau wie Hamburg Dörte Spengler-Ahrens (Jung von Matt) und Marc Wirbeleit (G9). Für Stuttgart bleibt Michael Preiswerk (GPP), neu hinzu kommt Jochen Rädeker (Strichpunkt). Frankfurt bestätigte Delle Krause (Ogilvy & Mather) und wählte Mike Ries (J. Walter Thompson) neu. München schickt zwei Neue in den Vorstand: Matthias Kindler (The Event Company) und Thomas Pakull (.start). Die Amtszeit des neuen ADC-Vorstands beginnt mit der nächsten Hauptversammlung am 30. Oktober.

 dm

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.