Neues vom Trash-Cash-Kanal: 9Live plant Bonusprogramm für Anrufer.

24.08.2004
 sw
 

Dreiste Abzocke
kündigt 9Live-Chefin Christiane zu Salm in der "WirtschaftsWoche" an. Die Chefin des Trash-und-Cash-Kanals nennt das freilich anders, nämlich: "Bonusprogramm". Und so schaut das "Bonusprogramm" von 9Live aus: Für jeden der teuren Anrufe bei Gewinnspielen kann der treue Anrufer bald Punkte sammeln. Wer eine bestimmte Anzahl von Punkten hat, bekommt dann nicht etwa einen fadenscheinigen Bademantel, einen Dops-Ball oder einen anderen Premium-Sachpreis. Nein, viel schlechter. Er bekommt Zugang zu weiteren Gewinnmöglichkeiten. An denen kann man dann wahrscheinlich auch wieder nur über eine kostenpflichtige Telefonnummer teilnehmen. Die Kasse klingelt und der Kunde wundert sich. Wer auf sowas reinfällt ist aber eigentlich auch schon wieder selber schuld. Konkurrenz bekommt 9Live laut "WiWo" vom 13. September an von RTL II. Die DTMS Deutsche Telefon- und Marketing Services startet auf dem Kanal die Show "Night Driver". Dabei können Telefon-Kandidaten in Tele-Spielen gegeneinander antreten und einen VW Lupo gewinnen. Volkswagen ist Kooperationspartner der Show. Die einstündsige Sendezeit hat DTMS laut "WiWo" von RTL II eingekauft.

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.